BAUnatour: Mobiler Showroom Nachhaltig Bauen – Modern Wohnen

BMELV stellt Broschüre zu nachwachsenden Rohstoffen vor

Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) veröffentlicht heute eine umfassende Informationsbroschüre zu nachwachsenden Rohstoffen. Die Broschüre wird zwei Wochen lang in allen ICE-, IC- und EC-Zügen in Deutschland ausliegen.

Die Broschüre macht auf das in vielerlei Hinsicht zukunftsträchtige Thema der Nutzung von Produkten aus Biomasse aufmerksam und leistet zugleich angesichts der in der Öffentlichkeit teilweise kontrovers geführten Debatte um Bioenergie und Biotreibstoffe einen Beitrag zur Versachlichung der Diskussion. Die Vorzüge der nachwachsenden Rohstoffe, etwa beim Klimaschutz, der Ressourceneinsparung oder der Entwicklung ländlicher Räume werden genauso thematisiert wie die Aspekte "Tank oder Teller" oder "nachhaltiger Energiepflanzenanbau".

Nicht nur bei der Energieerzeugung eröffnen nachwachsende Rohstoffe angesichts knapper und teurer fossiler Ressourcen neue Perspektiven. Von den Konsumenten oftmals unbemerkt, finden pflanzliche Ausgangsstoffe heute Verwendung etwa bei der Erzeugung von Baumaterialien und Kunststoffen. Pflanzen liefern Ausgangsstoffe für die chemische Industrie und ermöglichen innovative Verfahren in der Pharmazie.

Hierzu enthält die Broschüre auf gut 50 Seiten neben interessanten Berichten aus Feld und Labor auch Gespräche mit Experten aus Landwirtschaft, Wissenschaft und Politik. Und schließlich stellt der Sänger der "Fantastischen Vier", Smudo, noch seinen Bio-Rennwagen vor.

Zu bestellen ist das Heft unter der Rubrik Service oder direkt hier zum Herunterladen: Broschüre Nachwachsende Rohstoffe.

 

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben